Chirurgie

Neben der Implantologie gibt es diverse andere chirurgische Eingriffe. Dazu gehören z.B. komplizierte Knochenaufbauten oder Korrektureingriffe, Aufräumaktionen genauso wie ästhetisch-funktionelle Therapien. Seien Sie sicher, dass wir so schonend wie nur irgend möglich operieren und Sie auch bei der Heilung beste Unterstützung erhalten. Ihr Körper wird es danken!

 

 

 

Alexander Lerch bietet professionelle Zahnchirurgie in München

 

Der Begriff Zahnchirurgie beschreibt die Behandlung von Zahn- und Kiefererkrankungen, für die der Zahnarzt, Alexander Lerch, einen operativen Eingriff vornimmt. Er verfügt über eine spezielle universitäre Ausbildung zur Zahnchirurgie und kümmert sich um die Entfernung von Weisheitszähnen oder anderen, verlagerten Zähnen. Weisheitszähne sind die hintersten Zähne des Kiefers und sitzen in der Regel an achter Stelle in der zahnmedizinischen Zählung. Deshalb werden sie auch als Achter bezeichnet. Häufig ist der Platz im Mundraum zu gering, um diese Zähne reibungslos zu integrieren. Um Entzündungen oder anderen Komplikationen vorzubeugen, entfernt Zahnarzt Lerch die Achter, wenn er solche Probleme identifiziert.

Chirurgische Parodontitis und Zahnwurzel-Behandlungen bei the World of Teeth

Weit fortgeschrittene bakterielle Entzündungen des Zahnhalteapparats, die sogenannte Opens internal link in current windowParodontose, können mit Behandlungsmethoden der Zahnchirurgie versorgt werden. Um einen Zahn zu erhalten, kann es nötig werden, dass Zahnarzt Lerch die Wurzel chirurgisch behandelt. Der Spezialist für Zahnchirurgie München, Master of Science Implantologie und Zahnarzt München, beschäftigt sich des Weiteren mit komplizierten Knochenaufbauten und Korrektureingriffe.

Manchmal werden ästhetisch-funktionelle Therapien notwendig. In der Folge einer Verletzung oder Erkrankung, können die Opens internal link in current windowästhetischen Aspekte der Zahnchirurgie in den Vordergrund treten. Eine funktionelle Behandlung kümmert sich darum, dass Sprechen, Schlucken und Kauen wieder problemlos funktionieren, wenn es auf Grund von Verletzungen oder Formveränderungen des Mundraumes zu Funktionsstörungen kommt. Die chirurgische Therapie von Zahnarzt Lerch sorgt dafür, dass die Patienten wieder ungehindert agieren können.

Aus der Praxis von Alexander Lerch: Schonende und schmerzreduzierte Zahnchirurgie in München

Alle Eingriffe und Behandlungen werden von Alexander Lerch und seinem Team sehr schonend vorgenommen. Eine besondere Rolle spielt hierbei die PRGF-Methode. Vor dem Eingriff entnimmt Zahnarzt Lerch etwas Blut des Patienten und extrahiert Wachstumsfaktoren und Entzündungshemmer. Diese werden dann während der OP in die Wunde eingefügt. Der Eingriff verläuft dadurch insgesamt schmerzärmer. Diese spezielle Methode wirkt für die Zahnchirurgie insgesamt wie eine Regenerationsturbo, der den Heilungsprozess ankurbelt.
Das Operationsteam um den Zahnarzt, Alexander Lerch, legt großen Wert darauf, dass die Zahnchirurgie sanft und mit geringstem Schmerzaufwand betrieben wird. Ein entspannter Körper kann sich umso besser auf die Heilung konzentrieren. Deshalb werden Patienten während der Eingriffe und danach, in der Heilungsphase, bestmöglich vom World of Teeth-Praxisteam unterstützt.